Monday, December 23, 2013

99 Songs to make your homework awesome

Für zwischendurch mal ein bisschen musikalische Beschallung: 99 Songs to make your Homework awesome ist eine schöne Playlist, die sich nicht nur für Hausaufgaben eignet. Es ist eine Zusammenstellung aus Indiemusik, Alternative und Electronic. Ein guter Mix, um die lästigen Alltags To-Do's zu versüßen.




Also Kopfhörer auf und Play drücken!

Euer Adam



Wednesday, December 18, 2013

Shampoo L´oreal EverRich

Wer kennt dieses Problem nicht? Winterliche Temperaturen, Heizungsluft, dicke Mützen....die Folge davon sind trockene, spröde Haare! Um an den anstehenden Weihnachtstagen und Silvester trotzdem glänzen zu können, lohnt sich der Kauf eines guten Shampoos. Es müssen nicht immer gleich die exorbitant teuren Friseurshampoos sein. Mittlerweile sind auch eine Vielzahl gute Produkte in Drogeriemärkten zu finden...und zwar in zahlreichen Varianten.
Bei der großen Auswahl nicht den Überblick zu verlieren ist manchmal schwer und das Entscheiden auf ein Produkt noch viel schwieriger. Um euch die Entscheidung etwas leichter zu machen, möchte ich euch heute ein Shampoo aus der "EverRich"-Serie von L´oreal vorstellen. Mit einem Preis um die 6 € ist dieses Shampoo etwas teurer als Herkömmliche, doch die Investition lohnt sich. Ich habe mich für das Shampoo "Nährpflege&Reperatur" entschieden. Mit seinen verführerischen Düften aus botanischen Ölen, Camelina- und Aprikosen hat es mich sofort angesprochen. Der Name des Shampoos hält, was er verspricht: die Haare fühlen sich wieder gesund und repariert an. Das Haar lässt sich gut kämmen, so dass weniger Haare abbrechen. Ein besonderer Bonus: in diesem Shampoo sind keine Sulfate enthalten. Ich verwende zusätzlichen den Conditioner. Ihr könnt eurer Pflegeprogramm natürlich noch mit der passenden Kur oder dem Öl erweitern. Dann steht dem perfekt gepflegt und gesund aussehendem Haar nichts mehr im Wege. Neben dem "Nährpflege&Reperatur"-Shampoo gibt es außerdem noch die Linien "Nährpfelge&Geschmeidigkeit" sowie "Farbpfege&Feuchtigkeit". Letzteres ist auch schon in meinem Einkaufskorb gelandet und hat mich ebenso überzeugt. Hoffentlich hilft euch diese kurze Beschreibung bei eurer Entscheidung etwas weiter...

Viel Spaß beim Testen & immer schön geschmeidig bleiben ;)
Euer Adam

Monday, December 16, 2013

Onlineshops Geheimtipps

Last Minute Geschenk für die beste Freundin oder noch das perfekte Outfit für Silvester? Die bequeme und stressfreie Shopping-Alternative in der Vorweihnachtszeit nennt sich Online Shopping! Damit es auf der Silvesterparty dann nicht zum doppelten Lottchen kommt, muss Frau sich mal nach Alternativen zu den Altbekannten Shops H&M, Zara, Forever 21, Asos und Co umschauen.
Nach einem langen Gewühl in der Vielfalt der Onlineshops, habe ich meine Favoriten gesammelt und stelle euch hier die "Geheimtipps" vor:

Fashion


  • Chicy - ein Online Shop aus Schweden, der stylishe und trendige Mode für den normalen Geldbeutel anbietet. Es gibt auf jeden Fall richtig schöne Sachen; vom Stil her sehr ähnlich wie Topshop. Von den Preisen darf man sich nicht abschrecken lassen da sie in schwedischen Kronen angegeben sind. 
  • Desired Clothing - mal wieder ein englischer Shop, ähnlich wie River Island und Miss Selfridge. Hier gibt es eine eigene "Get the Look" Kategorie in der Celebritylooks nachgestylt werden. 
  • PrettySucks - ein Hamburger Label die sich vor allem auf Graphik-Fashion spezialisiert haben. Die Designs sind von der Blogger Szene inspiriert und gehen daher eher in die alternative Richtung. 

Accessoires


  • Schöner Leben - hier gibt es von Wohnaccessoires über Stoffe und Bastelzubehör bis hin zu Schmuck alles was das Herz begehrt. 
  • IPHORIA - ein junges Label von der Berliner Designerin Milena Jaeckel. Sie gestaltet coole Hüllen und Taschen für Smartphone, Tablet und Co. Besonders gut gefällt mir die iPhonehülle im Nagellackfläschchen - Look. Lieblings Nagellackfarbe gibt es für das Smartphone ab 45€.

© IPHORIA
Viel Spaß beim shoppen!
Euer Adam


Friday, December 13, 2013

Acqua di Gioia - Giorgio Armani

Nach wirklich langer Suche nach einem neuen Duft der zu mir passt hab ich ihn nun endlich gefunden: Acqua di Gioia von Giorgio Armani! Ich hatte davor von Guerlain das Parfum L'instant magic. Da es mir jetzt auf Dauer aber doch zu süß war habe ich nach einer Alternative gesucht.
Zur Beschreibung des Herstellers:

Acqua di Gioia von Giorgio Armani ist ein anziehend blumiges Eau de Parfum mit einem erfrischend aquatischen Duftcharakter. Das Zusammenspiel aus verführerischen Blütenaromen und aromatischen Duftelementen verleiht Acqua di Gioia eine anziehend feminine und verführerische Ausstrahlung voller Geheimnisse.

Duftnote:    blumig
Kopfnoten:   Zitrone, Minze
Herznoten:   Jasmin, Pfingstrose, roter Pfeffer
Basisnoten:  Labdanum, Zedernholz, Zucker

Mir gefällt der Duft sehr gut, da er einfach sehr frisch und unaufdringlich wirkt. Ich bin persönlich kein Fan von typischen "Winterparfums", die schwer und sehr süßlich riechen. Acqua di Gioia fällt eher unter die Kategorie "Frühlings-/Sommerduft". Der Geruch erinnert einfach an Urlaub und Natur durch seine Leichtigkeit und tatsächlich wie der Name schon sagt an eine kühle Erfrischung. Ich wurde auch von männlicher Seite schon sehr oft drauf angesprochen.
Das Eau de Parfum hält sich sehr lange auf der Haut, es reicht eigentlich ein einzelner Spritzer. 
  
30ml Eau de Parfum bei Easycosmetic für 37,95€
Wer sich nicht ganz sicher ist welcher Duft zu einem passt, kann auf der Seite von Easycosmetic verschiedene Duftrichtungen anklicken, dann werden alle passenden Düfte aufgelistet. Falls ihr also ein Parfum wisst das euch gefällt, könnt ihr nachschauen in welche Duftrichtung es geht und ähnliche finden.
Wem der recht schlichte Flacon nicht so gut gefällt kann einen der schönen Quastenzerstäuber dazu kaufen.
Ich habe meinen bei Müller Drogerie gekauft:

Müller Drogerie, circa 10€

Euer Adam



Monday, December 9, 2013

Lippenstift P2 Serie Matte Deluxe Nr. 060

Passend zur Winterzeit habe ich heute einen dunkelroten Lippenstift getestet. Dieser ist aus der neuen P2 Serie "Matte Deluxe". Wie der Name schon sagt also ein sehr matter und markanter Ton. Ich habe schon lange nach einer solchen Farbe gesucht und bin begeistert. Das Auftragen hat sich ohne Lippenbalsam als etwas schwierig herausgestellt. Daher am besten vorher eine Lippenpflege als Basis verwenden. Diese verhindert gleichzeitig, dass eure Lippen zu schnell austrocknen. Die Nr. 060 - "I want you" - ist für alle geeignet, die sich mal etwas mehr trauen wollen. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist die Farbe speziell für den Winter relativ dunkel. Daher am besten, wie auch ich es gemacht habe, etwas Rouge verwenden.



Insgesamt bin ich sehr zufrieden und kann das Produkt nur empfehlen - Speziell bei dem erschwinglichen Preis von 2,95€. Erhältlich ist der Lippenstift bei dm-Drogeriemärkten.

Habt noch einen schönen Tag
Adam



Sunday, December 8, 2013

Couscous mit getrockneten Tomaten und Feta

Für alle, die mal eine Alternative zum Nudelgericht haben wollen.
Dieses Couscous-Gericht ist schnell gemacht und außerdem auch wahnsinnig lecker. Als erstes den Couscous nach Packungsanweisung ziehen/kochen lassen. Anschließend folgende Zutaten kleingeschnippelt hinzugeben:

- Feta - eingelegte, getrocknete Tomaten und Paprika - frische Tomaten - frische Kräuter: Pfefferminze und Basilikum

Außerdem für den Geschmack entscheidend sind:

- Zitronensaft, Abrieb einer unbehandelten Zitronenschale, sowie
- Pesto

Die Zutaten können in Menge und Auswahl variiert werden. Für diejenigen, die noch etwas Fleisch dazu haben möchte, passt Hähnchen hervorragen!

Ein Klecks Kräuterquark hinzu und schon könnt ihr genießen!



Einen schönen zweiten Advent noch.
Adam



Saturday, December 7, 2013

Chili con Carne mit Avocado - Joghurt Creme

Im aktuell verstärkten Bio-/Veggie-/Veganbewusstsein, hat sich ein Koch einen besonderen Namen gemacht: Attila Hildman. Er hat drei Kochbücher mit veganen Rezepten veröffentlicht. In seinem Buch "Vegan for Fun" stellt er ein veganes Chili mit Avocado - Joghurt Topping vor. Ich habe mich von seinem Gericht inspirieren lassen und es in eigener Version mit Fleisch nachgekocht. Das besondere an diesem Chili ist wirklich die Avocado Creme. Außerdem ist es einfach sehr schnell gekocht, perfekt für alle die wie ich nicht gerne ewig in der Küche stehen.

Ergibt 4 Portionen

Zutaten für das Chili con Carne:


300 g    Kidneybohnen
300 g    Maiskörner
500 g    Hackfleisch
200 g    Tomatenmark
400 g    passierte Tomaten
1   TL   Chilipulver
2   EL   Oregano
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zutaten für die Avocado Creme


250 g   Joghurt 
1       Avocado 
½      Bio - Zitrone
Salz, Pfeffer, Frühlingszwiebel

Zubereitung:


Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit ein wenig Olivenöl durch braten. Die Zwiebelwürfel hinzu geben und ca 5 Minuten glasig dünsten. Anschließend mit dem Tomatenmark kurz ziehen lassen. Die abgetropften Kidneybohnen, den Mais, das Chilipulver und den Oregano untermischen und anschließend würzen. Weitere 2-3 Minuten ziehen lassen.
Für die Avocadocreme die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Avocadofleisch zusammen mit dem Joghurt in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren. Anschließend ein wenig Schale der Biozitrone hinein reiben und mit Salz und Pfeffer und dem Saft der halben Zitrone mischen. Mit klein geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren und zusammen mit dem Chili servieren. Fertig!

Lasst es euch schmecken! 
Euer Adam



Teatime

Die kalte Jahreszeit ist nun vollkommen bei uns angekommen. Am liebsten würde man nur noch im Bett bleiben mit einer Wärmflasche und einer Tasse Tee, ein Buch lesen oder den ganzen Tag alte Wiederholungen der Lieblingsserie anschauen. Ich habe mich bei dem kalten Wetter trotzdem nach draußen gewagt, um dem jüngsten Trend nach zu gehen: Teehäuser.
In gemütlichem Ambiente kann man hier zwischen zig verschiedenen Teesorten wählen. Es gibt allein bestimmt 20 verschiedene Schwarztees, wie soll man sich da entscheiden? Schließlich ist die Wahl auf einen leckeren Karamelltee gefallen. Besonders gut gefallen mir in solchen modernen Teehäusern die wunderschönen alten Limoges Tassen mit dem goldenen Rand. Leider kann man die nur mit viel Glück in Omas Schätzen oder auf Ebay finden.
Natürlich habe ich auch ein Paar Eindrücke aus dem Bamberger Teehaus, der Teegießerei festgehalten. Dort kann man wunderbar einen ganzen Nachmittag mit dem kleinen Kännchen Tee die Zeit vergessen.




In immer mehr Städten eröffnen im Moment diese gemütlichen Teehäuser. Die moderne Alternative dazu sind so genannte Teelounges wie zum Beispiel die Hamburger t.boutique oder das Berliner Teehaus Paper and Tea deren Konzept eine Mischung aus Ladenfläche und Sitzecken ist. Die Marke Shuyao plant die baldige Eröffnung einer neuen Teelounge in Düsseldorf.
Also die kalten Tage abwarten und ihr wisst ja wie es ist...


Euer Adam



Thursday, December 5, 2013

Running Dinner

Gestern war es in der Studentenstadt Bamberg wieder soweit: Mitbewohner und gute Freunde zogen  in Zweierteams durch die Stadt, um am Running Dinner teilzunehmen. Dabei durfte Team Adam natürlich nicht fehlen. Die Vorspeise führte uns zum Jacobsberg. Diesen mit dem Fahrrad erklommen, erwarteten uns dort das Gastgäber-Mädels-Team, sowie ein weiteres Mädelsteam, mit einer leckeren Kürbiscremesuppe. Zum Quatschen blieb allerdings nicht sehr viel Zeit. Es eilte schon die nächste Station: die Hauptspeise. Diese fand in dem Studentenwohnheim direkt an der Regnitz statt, wo uns Gemüselasagne, Salat, sowie viel leckerer Wein erwarteten. Mit bereits gut gefülltem Magen mussten bei der Nachspeise nun wir als Gastgeber herhalten. Für unsere Gäste haben wir uns eine Trauben-Keks-Nachspeise, sowie eine fruchtige Bowle überlegt. Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt, als unsere Runde sich zu den zwei BamBus-Dinner-Runden unserer Hausnachbarn gesellte. Dort mischten sich die Leute erneut, so dass sich einige Gelegenheiten ergaben, neue Leute kennenzulernen. Dies ist auch Sinn und Zweck des Running Dinner. 
Damit ihr euch den Verlauf des Abends besser vorstellen könnt, haben wir die vielen Leckerein und Momente für euch festgehalten. Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, findet ihr zur Anregung für eurer nächstes Running Dinner weiter unten das Rezept der Nachspeise.

Lasst´s euch schmecken
Euer Adam




 Um diese Nachspeise zu zaubern benötigt ihr (für 4 Portionen):

- 1kg Weintrauben
- 100g Zucker
- 1 Päckchen Vanillinzucker
- 250g Magerquark
- 250g Mascarpone
- 250g Schlagsahne
- 2 Packungen Kekse

So schnell ist es fertig:
Schritt 1: Sahne mit Zucker und Vanillinzucker steif schlagen
Schritt 2: Mascarpone und Magerquark miteinander verrühren
Schritt 3: Die beiden Massen auch wiederum verrühren
Schritt 4: In Schichten: Trauben, Creme, zerkleinerte Cookies (zwei mal hintereinander)

Bon Appétit!